so fing alles an...

 

 

Viele Musiker dieser Formation musizierten schon gemeinsam im

ehemaligen Blasorchester Weserland!

 

Als das Blasorchester nach einer bedauernswerten Entwicklung 1995 aufgelöst wurde, schlossen sich viele Musiker anderen Formationen an.

 

Aber der „Weserländer Geist“ führte einige Musiker immer wieder  zusammen, um in kleinem Kreise zu verschiedenen Anlässen zu musizieren.

 

So reifte in Eckhard Baue und Andreas Nobbe der Gedanke, einige dieser verstreuten Musiker wieder zu einer kleinen Blaskapelle zusammenzuführen.

 

Nach einigen lockeren Proben, hatten alle wieder „Blut geleckt“,

und man beschloss sich der Egerländer Blasmusik zu widmen!

 

Um die Verbundenheit mit dem nördlichen Teil unserer schönen Stadt Petershagen, in der die Heide blüht, zu dokumentieren,

wurde der Name „Heide Brass“ gewählt.

 

... und weil musikalische Freunde bei uns immer willkommen sind,

wurde der Name um den Zusatz „and Friends“ erweitert.


... aus der Chronik